English (United Kingdom)French (Fr)Español(Spanish Formal International)Japanese(JP)简体中文(中国)Italian - ItalyRomână (România)Deutsch (DE-CH-AT)GreekRussian (CIS)Bulgarian (Български)Polish (Poland)Português (Brasil)Nederlands - nl-NLSvenska (Sverige)Čeština (Česká republika)Danish(DK)Vietnamese-VNMagyar (Hungarian)Slovenčina (Slovenská republika)Korean(Republic of Korea))Norsk bokmål (Norway)CatalanМакедонски (Macedonian)

Number of Visitor Pageloads:

tumblr analytics

 

donate

If you feel inspired or empowered by the material on this website please donate today. Your support will enable us to keep this website running, to publish more free material and to reach a broader audience :).

 
Home Article Library November 2011 Was bedeutet menschlich sein?

Inelia Benz

Was bedeutet menschlich sein?

Häufig sagen die Menschen Dinge wie "ich bin nur menschlich", oder "es liegt in der menschlichen Natur das zu tun". Größtenteils über negative Handlungen. Es gibt ein Adjektiv, das positiv verwendet wird, und das ist "human".

Es gibt so viel widerstreitende Information darüber, wo wir herkommen. Einige sagen, dass wir von einem Gott geschaffen wurden, Andere dass wir uns von Affen entwickelten. Wieder Andere sagen, dass wir ein Mischmasch sind aus außerirdischem und irdischem DNA-Material.

Und unsere Natur (das was uns als menschliches Wesen kennzeichnet) ist durchsetzt mit kulturellen, religiösen und sozialen Programmierungen.

Ich würde euch gerne mitteilen, was ich unter „menschlich sein“ verstehe. Außerdem möchte ich euch einen Gesichtspunkt als Beobachter aufzeigen, der wahrscheinlich sehr verschieden ist von allen bisherigen.

Zuallererst sehe ich einen Menschen als eine symbiotische Beziehung zwischen einer "Person" und seinem oder ihrem "Körper". Der Körper hat seine eigene Intelligenz, sowie seinen eigenen Entwicklungspfad. Der Körper ist die am meisten entwickelte materielle Manifestation des Gottesbewusstseins.

Es ist erstaunlich, wie viele Gefühle, Emotionen, Gedanken, und Seins-Zustände rein körperlich sind. Einschließlich der Angst vor Verlust. Oder schlechte Stimmungen wegen niedrigen Blutzuckers. Oder der Wunsch mit anderen Menschen zusammen zu sein.

Ein kleines Geheimnis über den menschlichen Körper, dass "die gegenwärtigen Kräfte " Sie nicht wissen lassen, besteht darin, dass der menschliche Körper das am weitesten entwickelte Kunstwerk des Planeten (und wahrscheinlich vieler Planeten) ist. Wenn wir uns mit anderen Körpern vereinigen, um zu meditieren oder Energiearbeit zu tun, können wir Berge versetzen. Uns wurde Jahrtausende lang (schwingungsmäßig und genetisch) der Zugang zu diesen Fähigkeiten verwehrt und jeder, der sie dennoch reaktivierte wurde auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

Das zweite kleine Geheimnis, um die Fähigkeiten und Anlagen des menschlichen Körpers zu aktivieren, ist, dass wir unser „Schwingungs-Level“ erhöhen müssen. Um dies zu erreichen ist es nötig, eine körperliche und schwingungsmäßige Entgiftung durchzuführen. Körperlich durch das, was wir essen und trinken, und schwingungsmäßig indem wir unsere Angst bearbeiten.

Der Mensch, oder die "Seele", ist die am weitesten entwickelte Manifestation des Gottesbewusstseins.

Natürlich, wenn wir uns umschauen, sehen wir viele Personen, einschließlich unser selbst zuweilen, die überhaupt nicht weit entwickelt wirken.

An dieser Stelle erscheint der Schleier des Vergessens. Um ein Spiel auf dem Level der Einzigartigkeit auf diesem Planeten zu spielen, beschließen wir, unsere Göttlichkeit und Omnipotenz zu vergessen.

Alle empfindungsfähigen einzigartigen Bewusstsein-Konstruktionen, sei es der Mensch oder andere Arten, haben vergessen, was es heißt die Quelle/Ursprung zu sein. Es gibt verschiedene Level des Vergessens während wir in die Singularität gehen; einige Level sind immer anzutreffen.

Der Grund hier auf dem Planeten zu sein, ist bei jeder Person unterschiedlich. Viele wollen nur um des Lebens willen am Leben bleiben, egal was dieses Leben bringt. Andere wollen sich „entwickeln". Zu jemand mehr bewusstes vielleicht. Aufsteigen in einen schwingungsmäßig höheren Zustand als bisher.

Für mich persönlich trifft nichts des oben genannten zu. Mein Job hier ist die Schwingung des Planeten anzuheben, alles andere ist irrelevant. Soweit ich sehe, hatte ich kein „Seelenleben“ vor diesem und werde auch nach diesem keines mehr haben.

Gleichzeitig habe ich eine 45-jährige Geschichte auf diesem Planeten. Die meisten dieser Jahre verbrachte ich in Anonymität. Außerdem habe ich  vier Kinder, zwei Geschwister und viele Verwandte und Freunde. Grundsätzlich habe ich also ein "menschliches" Leben gelebt.

Größtenteils erschien mir die Zeit, die ich hier als menschliches Wesen verbracht habe, sehr rätselhaft. Eine sehr unangenehme und unerwünschte Erfahrung auf einem empirischen Level. Was auch immer ich angesichts meiner Existenz als Einzel-Wesen empfand (obschon bedeutungslos auf einem persönlichen Level), erwies sich als sehr hilfreich für die hier vorgesehene Arbeit.

Was es bedeutet, in dieser besonderen planetarischen Zeit menschlich zu sein, ist nie aufregender gewesen. Einerseits haben wir seit einigen Jahrzehnten Millionen von Personen, die hier von anderen Planeten und Dimensionen  inkarnierten, um das Schwingungsniveau des menschlichen Kollektivs anzuheben. Auf der anderen Seite haben wir eine Gruppe von empfindungsfähigen Wesen, die von der Energie lebte, die von Menschen seit Tausenden von Jahren erzeugt wird. Und wenn wir das Schwingungsniveau des Planeten anheben, wird der komplette Planet toxisch für sie. Deshalb tun sie ihr Mögliches ihr Vieh schlafend zu halten.

Kriege, Hungersnöte und Seuchen (und die Ängste, die sie mit sich bringen), sind für die menschliche Spezies völlig unnatürlich. Das ist der Grund, warum so viele Soldaten als "gebrochene Leute" aus Kriegen zurückkommen. Wir sind nicht geschaffen, um in niedrigen Schwingungsumgebungen zu leben.

Tod wird nur auf  einem "Körper-Level“ erfahren. Der Körper stirbt und löst sich auf. Seine Intelligenz lebt fort und formt einen weiteren materiellen Körper. Das Wesen/die Seele/die Person kann sich in- und außerhalb ihres Körpers bewegen. Es/Sie  kann sogar zwischen Körpern „switchen“ und in einen neuen Körper reinkarnieren, sobald es/sie sich aus dem letzten Körper gelöst hat.

Also, warum wollen diese anderen negativen Entitäten, dass wir schlafend bleiben? Warum verwenden sie uns als ihre persönlichen Batterien?

Der Grund besteht darin, dass unsere Körper die erstaunlichsten Kunsterzeugnisse der Existenz sind. Wir können nicht nur Dinge in der materiellen Welt schaffen, sondern wir können enorme Mengen von Energie/Schwingung in unseren physischen und subtilen Körpern erzeugen. Da die negativen Wesen nicht natürlicherweise zu unserer "Matrix"  gehören, müssen sie etwas fressen, um zu existieren. Und dieses Etwas ist unsere Angst und andere niedrige Schwingungsgefühle.

Wenn ich durch die Stadt spaziere, bewundere ich, was wir erschaffen. Vom kleinsten Ding, eine Glühbirne zum Beispiel, bis zu den erstaunlichsten Gebäuden und der ganzen Technologie, die verwendet wird um es am Funktionieren zu halten. Sogar so etwas wie ein Auto ist erstaunlich anzuschauen.

Wir, als Spezies, haben Technologien geschaffen, die alle jene geistigen Anlagen ersetzt, die uns vor Tausenden von Jahre genommen wurden. Obwohl die meisten von uns sich nicht mit Anderen telepathisch verständigen können, wurden Telefone geschaffen, um dies zu erreichen. Und obwohl die meisten von uns unfähig sind in der kollektiven Datenbank Informationen abzurufen, schufen wir das Internet um genau dies tun zu können. Auch wenn die meisten von uns nicht teleportieren können, haben wir es geschafft, sehr schnelle Formen des Transports zu entwickeln.

Aus meiner Perspektive gibt es noch viel zu lernen, was es bedeutet, menschlich zu sein. Jedoch eines weiß ich sicher. Wir sind hier an diesem Verbindungspunkt von Raum und Zeit, um vor allem eines zu sein: HUMAN.

Love, Sex and Soulmates

love, sex and relationships- "falling" in love
- does a soul have sex?
- gender as opposed to sex
- the urge to find the one

Love, Sex and Soulmates in the New Paradigm

More Details

Interview with An Alien

Ascension and Awakening eBook

Read More

Donate

If you wish to support the work of Inelia Benz you can do so by making a donation. Your funds will empower all the free information and content that is available now on the website. Thank you!

Make a donation

Verarbeite deine Angst

Angst ist das Gefühl, das dich zurückhält, das deine Schwingungsebene am stärksten nach unten drückt. Wenn du deine Meditationsübungen oder Visualisierungen machst, kann Angst im Hinterkopf bleiben. Es nützt nichts, dieses Gefühl zu unterdrücken. Stattdessen kannst du es verarbeiten und von deinem Körper lösen. Die Mitschrift dieser Übung ist frei erhältlich.

Order now

Articles Index

Expand All / Collapse All

Get your Ascension101 Course

Details >

Get Ascension Updates: